Landesregulierungsbehörde und Energiekartellbehörde

Aufgaben und Informationen für Verbraucher und Netzbetreiber

Landesregulierungsbehörde und Energiekartellbehörde

  • Außenstelle des Umweltministeriums in der Willy Brandt-Staße

Landesregulierungsbehörde Baden-Württemberg

Seit dem Jahr 2005 obliegen den Ländern und der Bundesnetzagentur Regulierungsaufgaben in Bezug auf Strom- und Gasnetzbetreiber. In Baden-Württemberg unterliegen die Strom- und Gasnetzbetreiber, die weniger als 100.000 Kunden angeschlossen haben und deren Netz vollständig innerhalb Baden-Württembergs liegt, der Landesregulierungsbehörde Baden-Württemberg.

Die Regulierung der Strom- und Gasversorgungsnetze hat das Ziel, einen wirksamen und unverfälschten Wettbewerb bei der Versorgung mit Strom und Gas und einen langfristig angelegten leistungsfähigen und zuverlässigen Betrieb von Energieversorgungsnetzen zu sichern.

Energiekartellbehörde Baden-Württemberg

Die beim Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg angesiedelte Energiekartellbehörde (EKartB) überwacht die Einhaltung des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB). Sie ist für die Kartellaufsicht dann zuständig, wenn sich die Wirkung eines wettbewerbsbeschränkenden, missbräuchlichen oder diskriminierenden Verhaltens auf das Landesgebiet beschränkt. Bei länderübergreifenden Fällen ist das Bundeskartellamt zuständig.


Aufgaben

Landesregulierungs-behörde

Mehr


Energiekartellbehörde

Mehr

Versorgerportal

Versorgerportal Baden-Württemberg

Das Versorgeportal informiert Verbraucher über den aktuellen Stand der regulierungsrechtlichen Praxis, z. B. über Netzentgelte, sowie über Gas- und Wasserpreise. Die Netzbetreiber können sich über allgemeingültige Festlegungen, Leitfäden und Hinweise der LRegB informieren, Anträge herunterladen und diese direkt bei der Behörde einreichen.Mehr


Wasser: Preisübersicht

Mehr


Gas: Preisübersicht

Mehr


Strom: Netzentgelte

Mehr

Fußleiste