Aktuelle Meldung

Naturschutz
  • 06.02.2018

Rund acht Millionen Euro für Naturschutzprojekte

Stiftung Naturschutzfonds Baden-Württemberg startet Projektförderung 2019

„Seit vierzig Jahren trägt die Stiftung Naturschutzfonds Baden-Württemberg über ihre vielfältigen Fördermöglichkeiten dazu bei, dass gute Ideen in konkrete Vorhaben für den Naturschutz umgesetzt werden können. Die Stiftung spielt damit eine wichtige Rolle in unserem gemeinsamen Bestreben, den Reichtum an Tier- und Pflanzenarten im Land zu erhalten und deren Lebensräume zu sichern“, sagte der Naturschutzminister und Vorsitzende der Stiftung Naturschutzfonds, Franz Untersteller, anlässlich des Starts der Projektförderung 2019 heute (06.02.) in Stuttgart.

Ab sofort können sich Verbände, Vereine, Hochschulen, Kommunen oder auch Privatpersonen mit ihren Naturschutzprojekten um eine finanzielle Unterstützung der Stiftung bewerben. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 1. Mai 2018.

Umwelt- und Naturschutzminister Franz Untersteller: „Über ihre vielfältigen Fördermöglichkeiten trägt die Stiftung Naturschutzfonds wesentlich zum Erhalt der Artenvielfalt bei.“

„Den potenziellen Antragstellerinnen und Antragstellern bieten sich verschiedene Fördermöglichkeiten – vorausgesetzt, das Projekt dient dazu, die Naturschutzstrategie des Landes umzusetzen“, erläuterte Untersteller. Die Stiftung bezuschusst beispielsweise naturschutzrelevante Untersuchungen mit Modellcharakter, Bildungsprojekte, Maßnahmen zum Erhalt der Artenvielfalt oder auch Kooperationsprojekte mit Partnern aus anderen Fachbereichen.

Ergänzende Informationen

Zur aktuellen Ausschreibung bietet die Stiftung Naturschutzfonds allen an einer Projektförderung Interessierten am 6. März 2018 in Stuttgart eine Informationsveranstaltung an. Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung, zum Antragsverfahren sowie die Antragsunterlagen sind unter www.stiftung.naturschutz-bw.de erhältlich.

Näheres zur Naturschutzstrategie Baden-Württemberg finden Sie hier.


Newsletter

Immer auf dem neuesten Stand

Fußleiste