Aktuelle Meldung

Schutzgebiete
  • 23.10.2017

Nationalpark-Partnerschaft mit Israel

Umweltminister Franz Untersteller: „Es ist für uns von großem Nutzen, zu sehen und zu hören, wie es andere machen.“

Der Nationalpark Schwarzwald und der Mount Carmel National Park in Israel haben vereinbart, künftig zusammenzuarbeiten und sich über Erfahrungen, Ideen und Projekte auszutauschen. Zu diesem Zweck haben Naturschutzminister Franz Untersteller, der Generaldirektor der Israel Nature and Parks Authority (INPA), Shaul Goldstein, und der Leiter der Nationalparkverwaltung, Dr.Thomas Waldenspuhl, heute in Stuttgart (23.10.) einen Letter of Intent unterzeichnet.

„Wir haben dasselbe Interesse daran, bedrohte Pflanzen und Tiere zu schützen und die biologische Vielfalt zu erhalten. Mit der Partnerschaft schaffen wir eine Struktur, um voneinander zu lernen und damit den Naturschutz in Baden-Württemberg und Israel zu stärken“, sagte Minister Untersteller.

Die Partnerschaft mit Israel ist die erste Partnerschaft des Nationalparks Schwarzwald. Zwar habe sie keinen bindenden Charakter, so Untersteller, aber es sei von größtem Nutzen für den noch jungen Nationalpark Schwarzwald, zu sehen und zu hören, wie es andere machen. Und Israel habe mit insgesamt 41 Nationalparks, wovon der Mount Carmel einer der ältesten ist (seit 1971), einen reichen Erfahrungsschatz.

Wegen möglicher weiterer Partnerschaften steht der Nationalpark Schwarzwald derzeit mit dem Catoctin Mountain Park in Maryland (USA) und mit mehreren Nationalparks in Montenegro in Verbindung.

Weitere Informationen

Nationalpark Schwarzwald


Fußleiste