Lebenslauf

Minister

Lebenslauf

Geboren am 04. April 1957 in Ensheim (Saarland); kath. und verheiratet,
zwei erwachsene Kinder

Schule und Beruf

1977 Abitur am Wirtschaftsgymnasium Saarbrücken
1978 Studium am Fachbereich Landschaftsplanung der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen Abschluss als Dipl.-Ing. (FH) 1982
1981 Mitarbeiter am Öko-Institut
1982 Stipendiat der "Carl-Duisberg-Gesellschaft" in Kolumbien; Mitarbeit an einem Projekt des kolumbianischen Umweltministeriums in der Region Cauca
1983-2006 Parlamentarischer Berater der baden-württembergischen Landtagsfraktion der GRÜNEN für die Bereiche Umwelt- u. Energiepolitik
1998/99 Lehrbeauftragter an der Fachhochschule Nürtingen
seit 2006 Mitglied der Fraktion GRÜNE im Landtag von Baden-Württemberg
2006-2011 stellvertretender Fraktionsvorsitzender der GRÜNEN Landtagsfraktion
seit Mai 2011 Minister für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft des Landes Baden-Württemberg

Ehrenamtliche Mitgliedschaften/Tätigkeiten

Mitglied der Grünen seit 1983
Öko-Institut e. V.: von 2003 bis März 2011 ehrenamtliches Vorstandsmitglied
TTF Neckarhausen e. V. Aktiver Spieler und Vorstandsmitglied
Plan International e. V. seit 15 Jahren haben wir eine Patenschaft in Ecuador
Heinrich-Böll-Stiftung
Europa-Union Deutschland (EUD), Landesverband Baden-Württemberg e. V.
Hochschulbund der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt, Nürtingen
PKC Ehemalige Synagoge Freudental e. V.
Verein der Freunde u. Förderer der Wilhelma e. V.: ehrenamtliches Vorstandsmitglied

 

Mandate für die Landesregierung in beaufsichtigten Unternehmen bzw. Handelsgesellschaften, die gesetzlich einen Aufsichtsrat zu bilden haben

Mitglied des Verwaltungsrats der Landeskreditbank Baden-Württemberg - Förderbank

 

Weitere Mandate für die Landesregierung

Mitglied des Aufsichtsrats der e-mobil BW GmbH
Mitglied des Aufsichtsrats der Leichtbau BW GmbH

 

Mitgliedschaften/Tätigkeiten als Vertreter der Landesregierung bzw. kraft Amtes

Vorsitzender des Verwaltungsrats der Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg
Vorsitzender des Landesbeirats für Natur- und Umweltschutz
Mitglied des Beirats der Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen

 

Mitgliedschaften/Tätigkeiten als Abgeordneter des Landtags

Mitglied des Stiftungsrats der Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg (SEZ)


Umweltminister Franz Untersteller im Visier einer Kamera

Kontakt

Ministeriumsgebäude am Kernerplatz 9

Ministerium für Umwelt, Klima, Energiewirtschaft

Kernerplatz 9
70182 Stuttgart

Zum Kontaktformular

Fußleiste