Internationale Zusammenarbeit

Gemeinsam mehr erreichen

Internationale Zusammenarbeit

  • Länderflaggen mit Weltkarte

Gemeinsam mehr erreichen: Im Umwelt- und Energiebereich ist der Austausch von Wissen und Erfahrung ein wichtiger Beitrag, um auf internationaler Ebene möglichst schnell die richtigen Lösungen für die Fragen unserer Zeit zu finden. Deshalb pflegen wir Beziehungen mit vielen Ländern.

Wir haben engen Kontakt zur Provinz Ontario im Südosten Kanadas und zu den Präfekturen Kanagawa und Gifu in Japan. Die seit Jahren bestehende Partnerschaft zu den Provinzen Liaoning und Jiangsu in China setzt wichtige Schwerpunkte in den Bereichen Abwasserbehandlung und Energieeffizienz. Mit den Partnern in den USA und der Türkei besteht ein reger bilateraler Informationsaustausch. Mit Ost- und Südosteuropa besteht eine enge Kooperation im Rahmen der EU-Donauraumstrategie. Schwerpunkte setzen wir in den Bereichen Umwelttechnologie, erneuerbare Energien und Energieeffizienz. Unsere Partnerschaft mit Dänemark konzentriert sich auf die Themen Fernwärme und erneuerbare Energien.

Baden-Württemberg strebt einen Informations- und Erfahrungsaustausch vor allem im Bereich der modernen Umwelttechnologien und Erneuerbaren Energien sowie Energieeffizienz an.



Ansprechpartner

Dr. Ulrich Maurer

 

0711 126-2718

Ulrich Maurer

Weitere Themen

EU-Förderprogramme

Mehr


Europäische Union

Mehr


EU-Donauraumstrategie

Mehr


Internationaler Klimaschutz

Mehr


Versammlung der Regionen Europas

Mehr

Weltklimakonferenz

Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Umweltminister Franz Untersteller auf der COP 21

Mehr

Fußleiste