Umwelterklärung (EMAS)

Erstes Ministerium in Baden-Württemberg mit dem EMAS-Logo

Umwelterklärung (EMAS-zertifiziert)

  • Erstes Ministerium in Baden-Württemberg mit dem EMAS-Logo

    Quelle: Martina Rümelin

Das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft wurde im Dezember 2013 zum fünften Mal mit dem europäischen Umweltsiegel EMAS (Eco-Management and Audit Scheme) ausgezeichnet. 2014 und 2015 überprüfte ein externer Gutachter erneut unsere Umwelterklärung und bestätigte, dass unser Umweltmanagementsystem der EMAS-Verordnung entspricht und keine Defizite aufweist. Die zuständige Industrie- und Handelskammer Hochrhein-Bodensee hat den Fortbestand des Registereintrags ebenfalls bestätigt.

Energiebelange werden und wurden seit jeher im Rahmen von EMAS berücksichtigt. Wir haben unsere Aktivitäten massiv verstärkt, mit dem Ziel die Anforderungen der ISO-Norm 50001 zu erfüllen. Dies ist gelungen wie der externe Gutachter bestätigte.

Umwelt- und Energiemanagement bedürfen eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses. Diesen werden wir engagiert fortführen. Über die künftigen Entwicklungen, die sich seit der jüngsten Zertifizierung unserer Umwelterklärung ergeben, werden wir entsprechend der EMAS-Verordnung in den nächsten beiden Jahren mit Aktualisierungen berichten.

Wir sind stolz, dass uns auch nach vielen Jahren EMAS weitere Verbesserungen unserer Umweltleistung gelungen sind, obwohl die Messlatte inzwischen sehr hoch hängt. Unsere Arbeit soll dazu beitragen, Umwelt und Lebensqualität zu erhalten und zu verbessern. Ebenso soll sie Beispiel und Anreiz für alle Organisationen sein.


Weitere Informationen

EMAS

Offizielle Internetseite Mehr


Wir für EMAS

Prominente Vertreter sprechen sich in einer Kampagne für EMAS aus.Mehr


Betrieblicher Umweltschutz

Mehr


Klimaneutrale Landesverwaltung

Mehr

Fußleiste